Paria Outdoor Products Recharge XL Isomatte – Review

Seit über einem Jahr ist die Recharge XL Isomatte von Paria Outdoor Products bei mir für Bodenlager im Herbst, Winter und Frühjahr im Einsatz. Nun ist es Zeit für ein Review. Ich habe mir die Isomatte selbst gekauft, sie wurde mir nicht zur Verfügung gestellt. Mein Review ist daher keine Werbung, sondern dient zur Information.

Die Recharge XL ist eine isolierte Luftmatte im mittleren Preissegment. Ich habe damals 75€ auf Amazon bezahlt. Vorweg die technischen Daten:

  • Größe: 193×58,4x10cm (LxBxH, Herstellerangabe)
  • Gewicht: 737g (Herstellerangabe. Nachgewogen 703g, davon 20g für den Packsack mit dem Reparaturset)
  • Packmaß: 20,3×12,7cm (Herstellerangabe)
  • R-Wert: 4,7 (Herstellerangabe)
  • Material: 40 Denier TPU Diamond Rip-Stop Nylon (Herstellerangabe)
  • Isolation: Laminierte 90g/m² Microfaser (Herstellerangabe)
  • Besonderheit: Lebenslange Herstellergarantie auf Herstellungsfehler

Neben der Isomatte ist ein Packsack und ein Reparaturset im Lieferumfang enthalten.

Paria Outdoor Products ist ein US amerikanischer Hersteller für Outdoor Ausrüstung mit Sitz in Colorado. Das Kredo des Herstellers ist es, qualitativ gute Ausrüstung für einen erschwinglichen Preis anzubieten.

Schauen wir uns nun einmal die Isomatte an. Geliefert wird sie in einem Packsack, der wie die Isomatte aus einem Diamond Rip-Stop Nylon besteht und mittels Kordel und Kordelstopper verschlossen wird. Der Packsack ist ausreichend groß dimensioniert um die Matte auch leicht wieder verpacken zu können. Im Packsack befindet sich in einem Tütchen ein Reparaturset mit zwei Flicken. Leider liegt das Tütchen nur lose drin und kann so schnell verloren gehen. Andere Hersteller haben für das Reparaturset eine kleine Tasche in den Packsack genäht. Das wäre hier auch wünschenswert.

Die Recharge XL verfügt über ein einfaches Rückschlagventil. Über dieses lässt sich die Isomatte gut mit einem Pumpsack (dazu gleich mehr) aufpumpen. Auch das Luft heraus lassen geht gut wenn man das Rückschlaggummi mit dem Finger zurück klappt, damit es offen bleibt.

Ein Pumpsack befindet sich nicht im Lieferumfang, kann jedoch bei Paria erworben werden. Ich empfehle dringend die Verwendung eines Pumpsacks! Erstens hat die Isomatte ein sehr großes Volumen, so das man sie kaum mit dem Mund aufgeblasen bekommt und zweitens ist es nicht ratsam in eine Isomatte, die bis unter den Gefrierpunkt benutzt wird, feuchte Atemluft zu pusten. Da dieses Ventil anscheinend diverse Hersteller im unteren bis mittleren Preissegment verwenden, passen auch Pumpsäcke anderer Hersteller. Ich hatte mir zu meiner damaligen Sommer Isomatte von Hikenature den Pumpsack dazu bestellt und dieser passt auch für die Recharge XL.

Aufgepump sieht die Isomatte dann so aus:

Und da sieht man dann auch warum sie XL als Bezeichnung trägt: sie ist zum einen mit 193cm recht lang und zum anderen beeindruckt die Höhe von 10cm. Nur die Breite ist mit 58cm alles andere als XL. Das hat aber seinen Grund: die Matte ist für die Verwendung mit Quilts die um die Matte befestigt werden vorgesehen. Jemand der frei mit Schlafsack unter dem Tarp auf der Matte liegen will und sich im Schlaf viel dreht/bewegt wird mit der Matte eher nicht so gut zurecht kommen, da man schnell mal runter gerutscht ist. Wirklich rutschig ist die Matte allerdings nicht, ich hatte da keine Probleme bisher.

Nun zum Liegekomfort. Ich habe schon auf diversen Isomatten (Luft und Schaumstoff) von diversen Herstellern wie Therm-a-Rest, Exped (Downmat) usw gelegen und ich kann sagen das die Recharge XL die mit Abstand bequemste Isomatte ist auf der ich je gelegen habe!

Der Liegekomfort kommt zum einen von der Dicke der Matte (man braucht sie nicht ganz prall aufpumpen und liegt trotzdem nicht auf den Boden durch) und zum anderen von der Anordnung der Kammern. Diese verlaufen nicht längs wie bei den Exped Matten, sondern quer. So verteilt sich die Luft besser und die Matte passt sich der Person die auf ihr liegt besser an.

Mit zum Liegekomfort zähle ich auch die Geräuschentwicklung. Viele Ultraleicht Isomatten knistern und rascheln mehr oder weniger stark. Die Recharge Xl gehört zu den leiseren Vertretern. Ich empfinde sie als sehr geräuscharm.

Kommen wir nun zur Isolation. Paria gibt einen R-Wert von 4,7 an, das heißt das eine Isolation bis ca -15 Grad gegeben ist. Theoretisch. Denn der R-Wert ist ein theoretischer Wert zur Isolationsfähigkeit von Materialien. In der Praxis sieht das meistens anders aus, so auch bei der Recharge XL. Es kommt natürlich auch immer auf den Untergrund an. Auf nacktem Fels ist es kälter als auf einer dicken Laubschicht. Die tiefste Temperatur bei der ich die Matte benutzt habe lag bei -8 Grad auf Schnee. Da habe ich gemerkt das die Matte wohl so langsam an ihre Grenze kommt. Ich würde daher sagen das bei -10 Grad (auf Schnee) das Komfortlimit erreicht ist. Das ist aber wieder mein subjektives Empfinden. Jemand der Kälteunempfindlicher ist wird die Matte wohl auch bei noch tieferen Temperaturen nutzen können. Ein entsprechender Schlafsack vorausgesetzt.

Nun zur Qualität und Haptik. Für den relativ günstigen Preis liefert Paria hier eine sehr gute Qualität ab. Die Matte ist einwandfrei verarbeitet und wirkt durch das Diamond Rip-Stop sehr hochwertig und robust. Bisher hatte die Matte kein Loch. Allerdings nutze ich auch immer eine dicke Bodenplane von der Bundeswehr als Unterlage.

Fazit: Für ca 75€ (Anfang 2020) bekommt man mit der Recharge XL eine hervorragende Isomatte die sogar für die relativ milden Winter der letzten Jahre taugt. Der Liegekomfort ist einfach überragend gut, ich bin jedes mal sehr entspannt aufgewacht und hatte erholsame Nächte auf der Matte. Einziger Kritikpunkt ist das fehlen einer Verstaumöglichkeit für das Reparaturset. Die geringe Breite der Matte sehe ich nicht als Kritikpunkt, denn sie ist halt speziell für Quilt Nutzer gemacht.

Paria Outdoor Products bietet neben der XL noch weitere Versionen an. Zu finden auf www.pariaoutdoorproducts.com

2 Kommentare

  1. Gut geschriebener Beitrag. Vielen Dank für das informative Review. Die Isomatte klingt wirklich sehr vielversprechend.

    Viele Grüße
    Annie

    1. Vielen Dank! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.