Onewind Zipper Hammock – Vorstellung und Review

Onewind Zipper Hammock – Vorstellung und Review

Vorweg: Die Hängematte wurde mir von Onewind freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt. Daher gillt diese Vorstellung als Werbung, was ich hiermit deutlich machen möchte. Ich habe keine Vorgaben bekommen was ich zu der Hängematte sagen soll. Ich gebe hier meine ehrliche Meinung wieder.

Heute möchte ich euch die Zipper Hammock von der Marke Onewind vorstellen. Onewind ist in Europa eine noch relativ unbekannte Marke, die in den USA aber schon Bekanntheit durch das gute Preis/Leistungs Verhältnis ihrer Produkte erlangt hat. Neben Hängematten, Aufhängungen, Tarps und Quilts findet man auch weiteres Zubehör im Sortiment, wie z.B. Gear Hammocks, Underquiltprotector und Windsocke etc.

Es handelt sich um ein Komplettset, bestehend aus der Hängematte mit einer einstellbaren Dyneema Ridgeline und einem integrierten Moskitonetz, einem Ridgeline Organizer, Gummischnüre zum Abspannen, zwei Aluminium Heringe und einer Aufhängung mit Gurten und Klemmschnallen. Das Set wiegt in der 11 Fuß Version ca 1kg.

Geliefert wird die Matte in einem Packsack der sich an beiden Enden öffnen lässt. An einem Ende hängt ein Dyneema Loop mit einer Klemmschnalle daran heraus. Das vereinfacht das Aufhängen der Matte.

Die Hängematte ist eine klassische Gathered End Matte, die mittels Dyneema Loops an den Enden zusammengerafft ist. Die Matte die ich zum testen bekommen habe, hat eine Länge von 335cm (11 Fuß) und eine Breite von 162cm. Ich liege mit meinen 1,72m in dieser Hängematte sehr gut und sie ist auch für größere Leute geeignet. Ab 1,85m würde ich dann zur 365cm (12 Fuß) langen Version raten.

Die Matte besteht aus einem einlagigen 40D Hexagon Ripstop Nylon. Dieser Stoff dehnt sich relativ wenig, so das er gut zum Übernachten geeignet ist. Ich konnte mit meinen 80kg sehr gut in der Matte liegen. Bei der 12 Fuß Version wird ein 70D Hexagon Ripstop Nylon verwendet. Das dehnt sich auch bei schwereren Personen nur wenig.

An den Seiten der Matte befinden sich jeweils dre Kunststoffhaken. Mit dem mittleren Haken kann man den Onewind Underquilt mit der Hängematte verbinden, so das er nicht verrutscht und man sich versehentlich in den Underquilt statt in die Matte setzt. Mit den äußeren haken spannt man das Moskitonetz mittels der Gummischnüre und den Heringen ab. Es wird so diagonal abgespannt wie man auch in der Matte liegt. Dadurch wird das Moskitonetz aufgespannt und man hat mehr Raum darin.

Das Moskitonetz wird mittels einem umlaufenden zwei Wege Reißverschluss von SBS geöffnet und geschlossen. Der Reißverschluss ist qualitativ hochwertig und leichtgängig. Es ist kein Unterschied zu einem YKK Reißverschluss feststellbar. Leider kann man das Moskitonetz nicht komplett abzippen, da es an einem Ende der Hängematte mit dieser fest vernäht ist.

Die Matte ist mit einer einstellbaren Dyneema Ridgeline in Whoopie Sling Ausführung ausgestattet. Damit kann man den für sich perfekten Durchhang speichern und hat so bei jedem Aufbau immer gleich die richtige Einstellung der Matte. Ich empfehle, die Ridgeline auf eine Länge von 83% der Mattenlänge einzustellen. Je nach Liegegefühl kann man dann mit mehr oder weniger Durchang experimentieren.

Außerdem befindet sich ein Ridgeline Organizer Sack, sowie eine Öse zum Befestigen einer Lampe im Lieferumfang.

Aufgehangen wird die Matte mittels Polyestergurte und eingestellt durch die Klemmschnallen. Dank der bebilderten Anleitung, die im Lieferumfang dabei ist, lässt sich die Matte einfach aufhängen und einstellen. Der Gurt wird um den Baum gelegt, ein Ende durch die Schlaufe am anderen Ende gezogen und dann durch die Klemmschnalle gefädelt. Überschüssiges Gurtband lässt sich durch ein Gummi ordnen.

Die Klemmschnallen halten sicher und lassen sich dennoch einfach einstellen. Insgesamt ist das eine solide und baumschonende Art der Aufhängung, wenn auch nicht die leichteste. Onewind hat aber auch zwei leichtere Aufhängungen mit Dyneema Gurten oder Whoopie Slings im Sortiment.

Fazit: Ich habe diese Hängematte seit Ende 2021 im Einsatz und bin wirklich begeistert. Onewind hat mit diesem Hangematten Set einen Preis/Leistungs Kracher abgeliefert! Man bekommt wirklich viel geboten, in durchdachter Ausführung und guter Qualität. Ich habe wirklich nichts gravierendes an dem Set auszusetzen und darum ist es meine Empfehlung für jeden Hängematteneinsteiger!

Das Set kann man entweder auf Amazon kaufen oder direkt bei Onewind.

Im Onewind Shop bekommst du mit dem Code DENNISGEHTRAUS 5% Rabatt.

Bei den aufgeführten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate Links. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Zu der Hängematte gibt es auch ein Video auf meinem Youtube Kanal:

2 Kommentare

    • Mario Weiser auf 6. Mai 2022 bei 8:59
    • Antworten

    Hallo Dennis, was für einen Underquilt von Onewind würdest du denn zu dieser Matte empfehlen? LG Mario

    1. Hi Mario! Das kommt ganz drauf an bis wieviel Grad du die Hängematte nutzen möchtest. Es gibt ja zwei Version (mit und ohne eingeknöpfte Decke) und die dann jeweils für verschiedene Temperaturen. Wie bei allen UQ gilt die Regel: ein Underquilt wird in den seltensten Fällen zu warm sein. Daher lieber immer etwas Puffer mit einplanen und einen dickeren UQ nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.